busfreunde.de - technikecke :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Die reine Technikecke für das busfreunde.de forum 
Fensterdichtung an Beifahrertür austauschen...
geschrieben von: Holgo_2000 ()
Datum: 31. August 2014 11:45

Moin zusammen, ich möchte an meinem Westfalia Bus die Dichtung des Beifahrerfensters austauschen. Da ich eine Chromzierleiste habe brauche ich eine Dichtung mit Nut. Und jetzt gehen die Fragen los:
 
Kann ich die alten Dichtungen bei runtergekurbeltem Fenster einfach aus der Tür rausziehen und die neuen reindrücken?
 
Bekomme ich meine alten Zierleisten aus den Dichtungen raus und kann sie in die neuen Dichtungen reindrücken, also weiterverwenden, oder brauch ich eine neue Zierleiste?
 
Ich habe was von Klammern, für die Türschachtdichtung, gelesen. Wieviele gibt es da und kann ich die einfach so befestigen/ersetzen oder muss ich die Türverkleidung dazu abschrauben? Vorausgesetzt die Klammern fallen nicht in das Innere der Tür.
 
Gibt's eine Anleitung im Netz? Ich hab zumindest keine gefunden.
 
Die Dichtungen wollte ich bei Günzl bestellen.
 
Danke schonmal, für die Antworten.
 
Grüße
 
Holgo

Re: Fensterdichtung an Beifahrertür austauschen...
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 31. August 2014 19:00

Moin, mit den Chromleisten kenne ich mich leider nicht aus, aber ich würde die Türverkleidungen auf jeden Fall abnehmen. Ist ruckzuck gemacht. Die Schachtdichtugen bekommst du eigentlich auch nur ordentlich gewechselt wenn du von "unten" nachhelfen kannst. Am fummeligsten sind die Klammern die die untere querliegende Dichtung halten. Die Klammern fallen dir eigentlich immer einmal in die Tür.

Gruss, Christian



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gäste: 47
Anzahl der Teilnehmer: 9 18. January 2016
Anzahl der Gäste: 285 16. December 2015
This forum powered by Phorum.