busfreunde.de - technikecke :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Die reine Technikecke für das busfreunde.de forum 
Niedriger Öldruck beim WBX (DJ)
geschrieben von: Flobbes ()
Datum: 07. June 2014 15:02

Hallo zusammen,

bin gerade vom ersten Ausflug mit meinem neuen T3 zurück und habe direkt eine (bzw. ein Paar) Frage(n).

Folgendes Problem hatte ich gestern auf der Rückreise:
Ich fahre auf der Autobahn - Geschwindigkeiten immer zwischen 100 und 120 km/h. Außentemperatur ca. 25°C.
Alles läuft normal. Beim Abfahren von der Autobahn starten Öldrucklampe und Summer. Direkt rausgefahren und Motor aus.
Ölstand kontrolliert - passt. Bus wieder an, alles wieder normal. Auf der weiterfahrt ging dann immer die Ölwarnleuchte ohne Summer an, wenn die Leerlaufdrehzahl erreicht wurde. Sobald ich kurz aufs Gas gehe ist die Lampe aus.
Die nachgerüsteten Instrumente zeigen im Leerlauf einen Öldruck von ca. 0,5bar. Bei der o.g. Reisegeschwindigkeit ca 1,5 bar. Öltemperatur bei ca. 110°C.
Als ich ihn gekauft habe waren die Werte glaube ich 1 bar im Leerlauf und 2 bar auf der AB.

Hab mich jetzt durch diverse Foren gelesen und von falschem Öl bis Motorschaden wurde schon alles vermutet.

Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen...

- Kennt jemand diese Phänomen aus eigener Erfahrung?
- Was sind eigentlich die optimalen oder normalen Werte für Öldruck und -temperatur bei diesem Motor?
- Welches Öl würdet ihr empfehlen? Derzeit ist ein 15W-40 drin.

Nach dem was ich bis jetzt gelesen habe, würde ich zunächst die Ölpumpe und die beiden Öldruckschalter wechseln. Zusätzlich dann ggf. ein anderes Öl verwenden, oder gibt's andere Ideen?

Noch eine letzte Frage zum wechsel der Ölpumpe. Kann man diese bei eingebautem Motor wechseln oder muss der komplett raus? Wenn ja wie?

So, dann mal Danke an alle die sich bis hier hin durch den langen Text gelesen haben. Bin auf die Antworten gespannt.

VG Florian

Re: Niedriger Öldruck beim WBX (DJ)
geschrieben von: Sturmi ()
Datum: 14. June 2014 09:54

Als erstes würde ich auf 10W40 oder 10W60 wechseln, dann noch mal prüfen.

Wird nicht besser ist der Motor oder die Ölpumpe verschlissen, also Ölpumpe tauschen oder dann Motor neu lagern.

Gruß
Sturmi

....bück dich fee, Wunsch ist Wunsch.



Re: Niedriger Öldruck beim WBX (DJ)
geschrieben von: Flobbes ()
Datum: 14. June 2014 11:10

Moin,

Ölwechsel scheint schon die Lösung zu sein. Gestern auf 10w 60 gewechselt und Druck ist wieder etwas besser. Mal sehn wies bei der nächsten ABfahrt aussieht.

Danke :)

VG Florian

Re: Niedriger Öldruck beim WBX (DJ)
geschrieben von: Bullfred ()
Datum: 14. June 2014 12:54

Moin,
niedergeschrieben steht: Wenn Du kurz Gas gibst und alles ist wieder normal, dann ist alles normal.
Ist auch nicht mehr der Neueste, was? Mal drauf hin zielen, den Komplett zu überholen. Biste so mit ca. 1300,- durch, wenn Du es selbst tust.
Gruss,der Bullfred
(der Seinen auch grad gemacht hat)

Re: Niedriger Öldruck beim WBX (DJ)
geschrieben von: Flobbes ()
Datum: 14. June 2014 18:25

Hallo,
für nen T3 isser wohl noch recht neu mit BJ 89.
Aber wieviel der Motor hat weiss ich eben nicht.
Werd jetzt erstmal den Sommer zum fahren nutzen und dann vorm Winter mal Kompression prüfen lassen und ggf. überholen, falls ich mich bis dahin an so ne große Aktion ran traue.
Gruss



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gäste: 55
Anzahl der Teilnehmer: 9 18. January 2016
Anzahl der Gäste: 285 16. December 2015
This forum powered by Phorum.