busfreunde.de - technikecke :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Die reine Technikecke für das busfreunde.de forum 
Vw T3 20v
geschrieben von: Raffi89 ()
Datum: 17. February 2014 12:41

Hallo
habe mir den audi 20v in den Bus gebaut
Und wollte frage, falls jemand diese Prozedur schon
Hinter sich hat :), wo nehme ich am besten das
Signal für den Drehzahl Messer her ?
Weil beim audi funktioniert das ja über den hellgelber aber weiß
Nicht wie ich das zusammen schließen soll .. !

Vielen Dank im Voraus

MfG

Raffi

Re: Vw T3 20v
geschrieben von: 20VTurboBulli ()
Datum: 21. February 2014 13:00

Hi,

das Drehzahlsignal wird vom Motorsteuergerät ausgegeben. Da musst du dir per Stromlaufplan den richtigen Pin suchen und dann hast du das Signal. Der 4-Zylinder DZM aus dem Bus wird nicht richtig anzeigen. Ich habe bei mir einen Audi DZM aus einem 5-Zylindermodell verbaut. Es gab auch frühe Passat 32b 5-Zylinder DZM mit Tank und Temperaturanzeige integriert wie beim Bus, aber die musst du mittlerweile glaube ich suchen wie die Nadel im Heuhaufen...

Bin mal gespannt was du von dem Motor im Bus hältst. Berichte mal deine Fahreindrücke. Ich finde ihn eher ungeeignet da das nutzbare Drehzahlband sehr hoch liegt. Unter 4000 U/min schlafen einem ehrlich gesagt die Füße ein (war zumindest bei mir so, vielleicht geht dein Motor ja besser. Mein Bus hat die Carat-Ausstattung mit allem Klimbim und Klima und wiegt auch 2to leer).

Der Motor ist bei mir nur noch drin, weil der Bus seit ca 2 Jahren abgemeldet ist und auf einen Neuaufbau mit 20V Turbo wartet (ich schwanke aber ob 4 oder 5 Zylinder Turbo, da der 5-Zylinder vermutlich vom Verbauch her nicht das Gelbe vom Ei ist). Zur Zeit fahre ich 112PS WBX Syncro.

Grüße,

Matthias



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gäste: 59
Anzahl der Teilnehmer: 9 18. January 2016
Anzahl der Gäste: 285 16. December 2015
This forum powered by Phorum.