busfreunde.de - das forum :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Ein Forum um und für VW Busse aller Generationen 
lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 31. July 2019 11:49

Hallo zusammen
Ich schon wieder. Erst ist ein Reifen geplatzt und jetzt ist wahrscheinlich der turbolader hin. Hecklappe voller öl.meine frage kennen wir jemandem in der nähe von quimber

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: Marcus BULLIZEI ()
Datum: 01. August 2019 08:04

Hallo!

Du kannst mit Sicherheit sagen, dass es vom Turbo, also aus dem Auspuff kommt? Ölpeilstab und Öleinfüllstutzen am Übergang unten am Motor kannst du ausschließen?

Und es ist auch wirklich Motoröl und kein Diesel (Undichtigkeit an der ESP)?

BULLIZEIliche Grüße

Marcus


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Homepage: [www.bullifreundeostfriesland.de]

Die Geschichte um das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: [bullizei.bplaced.net]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 01. August 2019 15:23

Hallo erst einmal danke. Das eigenartig an der Sache ist, das ich sogar wie kein Ölverbrauch habe aber die heckklappe sieht grausam aus. Der turbolader wurde letztes jahr im Winter, das war die einzige kalte Nacht gewechselt. Ich habe die karre jetzt mal gnadenlos in eine vw Werkstatt gebracht alles andere hat glaub ich wenig Sinn. Es ist öl da es absolut nicht nach diesel riecht. Der ganze Motorraum ist verlötet spricht eigentlich nicht nach turbolader. ..

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: Marcus BULLIZEI ()
Datum: 01. August 2019 19:51

Was meinst du mit "Der ganze Motorraum ist verlötet"???

BULLIZEIliche Grüße

Marcus


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Homepage: [www.bullifreundeostfriesland.de]

Die Geschichte um das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: [bullizei.bplaced.net]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 04. August 2019 23:14

Verölt natürlich. Die ESP ist neu der turbo auch. Die Kollegen von vw hier meinen, dass das Öl vom ölpeilstab kommt. ....Haben jetzt was bestellt und wollen es einbauen. Fahr am Mittwoch zurück. Werde alle paar 100 km den Ölstand kontrollieren, wird schon gut gehen. Sind ja nur lächerliche 1200km.

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: Marcus BULLIZEI ()
Datum: 05. August 2019 12:00

Na, wenns wirklich vom Peilstab kommt, kanns ja nur an der Dichtung oben unterm Griff oder unten am Eingang des Röhrchens in den Motor rauskommen.

Es sei denn, irgendwo im Motor entsteht so viel Druck, dass der den Peilstab hochdrückt und es dort rausbläst. Dann ist es wahrscheinlich "etwas mehr", aber ich bin leider kein Kfz-Mechaniker. Das müssen hier mal die Leute erklären, die sich besser damit auskennen.

BULLIZEIliche Grüße

Marcus


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Homepage: [www.bullifreundeostfriesland.de]

Die Geschichte um das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: [bullizei.bplaced.net]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: CWR16 ()
Datum: 05. August 2019 20:56

hallole;


selbiges Problem tauchte letztes Jahr an einnem Kunden-Bus... natürlich im Urlaub in den Bergen von Alto-Adige.
1,9 TD AAZ in einem Bluestar mit WLLK.

Ergebniss später war der Meßstab ... da pasaste die max-Einstellung nicht zu der eingefüllten Menge.
Letztendlich waren 5,1 Ltr. bei max drinn statt 4,5.
Deswegen hat der mit der KW dann im Öl gepanscht; Speziell bei längeren + steileren Bergfahrten, + auch bergabwärts!

Der Fahrer merkte es nach einmnal Ölnachfüllen selber, daß wenn der in Panik nachgefüllte Ölstand sich auf in. einpendelte, kam fast nix mehr.

Nach tel-Notfallhotlinekontakt bei mir fuhr der dann ohne weiters Ölnachfüllen
auf mein Anraten weiter und auch ohne weitere Störung nach Hause.

Denn bei meinem Alltagsbluestar mit dem JX und 460tkm. ( 2,5ltr. Ölverbrauch auf 1000km.. ) isses oft so daß am Ölmeßstab nix mehr sichtbar ist und wenn in der Kurve die Öldrucklampe kurzzeitig blinkt weiß mann/Frau daß bald Öl nachzufüllen ist.

Was ist der ecki-Motor denn für einer... ? 1,6 oder 1,9 oder Benziner.

Gruss CLaus

... der erst vorhin nach einer Urlaubs_D-Rundreise mit 3100km störungsfrei
nach hause kam + nicht mal Öl kontrolliert an dem neuen/jungen 1,9-mTDI

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 05. August 2019 23:18

Also es ist ein jx und dad eigenartige ist halt, das die heckklappe aussieht wie sau aber kein Ölverbrauch. Mach ich den Scheichs jetzt Konkurrenz? Egal och fahr am Mittwoch nach hause und dann wird der Motor zerlegt und neu abgedichtet hab die Schnauze danke euch werde weiter berichten. Morgen geht's zu vw die wollen das Röhrchen austauschen...Werde mal das alte fotografieren trau schau wem gute nacht bretagne ist toll! !

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 05. August 2019 23:22

Da gibt es noch die Kurbelwellen Gehäuse Entlüftung Hofe mal das die frei ist.

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: CWR16 ()
Datum: 06. August 2019 10:01

hallole:;

.. dan ist es entweder Kraftstoff odr Motoröl aus dem VDD,... oder einem Simnmerring unter dem Zahnriemenm ..

Sicherheitshalber würde ich nochmal die obere Zahnriemenmabdeckung lösen und eine Zahnriemenbreite wegdrücken. Ist der ZR unauffällig und trocken würde ich auch einfach heim fahren.

Im Kraftstofffalle müsen die Leckölleitungen genau angeschaut werden. meißtens sauen die als erstes !
Bei laufendem, den Motor mit einer Lampe mal die ESP-Leitungen untersuchen...
Da ist ein micro-Riss fast nicht zu sehen, macht aber ordentlich Sauerei !

Gruss Claus

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 06. August 2019 10:12

Grüß dich Claus,
es ist definitv kein diesel. Ich werde den Motor daheim komplett überholen aber halt erst daheim....
Dank dir für deine Tipps
Morgen geht es los.

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: Holger914 ()
Datum: 13. August 2019 21:02

Hallo Ecki,

willkommen zurück in DA.

Hab dich heute fahren sehen, was wars denn jetzt?

Gruß
Holger

Ich übernehme keine haftung für das was ich verzapfe.
Jeder muss sich selbst darüber im klaren sein was er macht, ich kann nur Tips geben.

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 14. August 2019 12:19

Vielen Dank Holger,
also die tapferen Schrauber von VW-Penmarch haben ihr bestes getan und ich mein bestes gegeben 180 Euronen vergeblich. Die Ölstab Abdichtungen waren es nicht, 3 O-Ringe 180,-...der Gott der VW-Busfahrer vergebe ihnen. Ich bin losgefahren, hab ab und an ein Blick auf die Heckklappe und den Ölverbrauch geworfen, was blieb mir anderes übrig. Der Hammer ist wirklich der Verbrauch, knappe 3000km und wenn es hoch kommt 1l Öl. Aber jetzt ist wirklich Schluss, der Motor wird überholt und die Kiste auch.
Wünsche noch was Ecki
ach ja die T3-Bus Freunde Frankreich haben sich auch ganz toll bemüht.

Re: lost in france brauche hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 14. August 2019 12:27

hab mal das Bild des Grauens dran gehängt...

Anhänge: 20190808_125920.jpg (1.69 MB)  
Re: lost in france brauchte hilfe
geschrieben von: CWR16 ()
Datum: 16. August 2019 13:26

hallole

.. weil ich ADAC + habe wäre i-ch 1Tg. vor Rüßckfahrt beim ADAC vorstellig geworden...
Als Beweis haste ja eine nicht funktionierende vor-Ort Reparatur bei VW gehabt,

Bescheinigung oder KV erstellen lassen mit Reparturdauer...( muss mehr wie 3Tg sein ! )

Dann mit PIC-Up Service + Sammeltransport nach hause bringen lassen ( muss aber zu einer Werksatt sein ! )

Dann mit dem Zug nach Hause. ( Fahrfkarte kriegste auch bezahlt + den Sprit vom Transport-LKW zahlt der ADAC auch !)


Gruss Claus

.. letze Woche störungsfrei von der 310km_Urlaubs-Deutschland-Rundfahrt störungsfrei zurück. Mussten nichtmal die Motorraumklappe öffen !

Re: lost in france brauchte hilfe
geschrieben von: ecki ()
Datum: 16. August 2019 14:15

Ebenfalls Hallöle,
bin in einem anderen Autoclub und ob das mit dem ADAC wirklich klappt da bin ich skeptisch. Ich habe schon schon einigen Mitgliedern gehört, dass er sich ziemlich ziert. Aber egal, ging ja noch gut aus.
Gruß
Ecki



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gäste: 68
Anzahl der Teilnehmer: 9 18. January 2016
Anzahl der Gäste: 340 08. January 2019
This forum powered by Phorum.