busfreunde.de - das forum :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Ein Forum um und für VW Busse aller Generationen 
Zylinderkopfdichtung Supergau.
geschrieben von: Holgo_2000 ()
Datum: 26. June 2019 20:15

meine Werkstatt sagte mir heute, dass der feuchte Fleck, unter meinem T3 (BJ 90, Benziner, Wasserboxer, 92 PS, KAT, 2,1 L) von der undichten Zylinderkopfdichtung stammt. Außerdem wurde von Ölverlust, in der Nähe des Ölfilters gesprochen. Ich weiß, dass das herzlich ungenaue Angaben sind. Im Moment weiß weder mehr noch weiter
Der Wasserfleck taucht auch immer erst mit Verzögerung auf, nachdem der Bus ungefähr einen Tag gestanden hat.

Das ist für uns der Supergau, da wir in 3 Wochen in Urlaub fahren wollten und die Plätze in Italien auch schon gebucht sind.

Kennt jemand eine Werkstatt oder irgend jemand kompetenten, in Hamburg, der uns da schnellstmöglich weiterhelfen kann?

Re: Zylinderkopfdichtung Supergau.
geschrieben von: Marcus BULLIZEI ()
Datum: 27. June 2019 08:28

Wenn der in "deiner" Werkstatt steht, warum lässt du ihn dann nicht auch da reparieren?

BULLIZEIliche Grüße

Marcus


------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Homepage: [www.bullifreundeostfriesland.de]

Die Geschichte um das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: [bullizei.bplaced.net]

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Re: Zylinderkopfdichtung Supergau.
geschrieben von: schlangenw ()
Datum: 02. July 2019 23:50

Hallo
Das sollte die Wassermanteldichtung sein . Sollte eigentlich jeder KFZ Meisterbetrieb können .Bei der Gelegenheit kann man auch den Ölkühler tauschen
Also bei gutem Willen ist das relativ schnell erledigt . Natürlich kann da noch Alufrass und andere Sachen auftreten
Wünsch dir viel Erfolg

Re: Zylinderkopfdichtung Supergau.
geschrieben von: BunterHund ()
Datum: 04. July 2019 06:07

Selber schon 2x gemacht. Einmal Motor eingebaut und im Motorraum demontiert, das zweite mal im ausgebauten Zustand.
Alufraß an den Auflageflächen am Zylinderkopf hatte ich auch leicht, aber mit Knetmetall glattgespachtelt. Hat gehalten.
Und wenn Du Dir leisten kannst, mit einem Benziner in Urlaub zu fahren, sollte das auch noch in der Werkstatt machbar sein :ironie

Viele Grüße aus Köln, Be





In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gäste: 27
Anzahl der Teilnehmer: 9 18. January 2016
Anzahl der Gäste: 340 08. January 2019
This forum powered by Phorum.