busfreunde.de - das forum :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Ein Forum um und für VW Busse aller Generationen 
Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2
AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 02. April 2017 16:29

Wie oben schon beschrieben suche ich ein langes Benziner Getriebe.
Wer etwas weiss, einfach melden.

Gruss, Christian

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: ng ()
Datum: 02. April 2017 18:25

KaufDir einen Achsantrieb 4,57 und lass Dein Getriebe umbauen.

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 03. April 2017 07:30

Hatte ich auch schon überlegt, das Angebot einer T3 Werkstatt, die wohl viele Getriebe machen, lag dann aber bei 1700.

Gruss, Christian

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: BUSsybär ()
Datum: 10. April 2017 12:41

Moin

Viel billiger wird die Katze im Sack auch nicht.

MfG Joerg

Die Menschen sehen nur das, was sie noch alles haben und bekommen könnten, schätzen aber nicht was sie haben, bis sie es verlieren.
Jimi Hendrix

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 10. April 2017 22:09

Kann man die Differentiale untereinander tauschen?
Natürlich mit der Hauptwelle zusammen?

Es gibt ja mehrere Getriebe, die ein 4,57 Diff haben.
Kann ich mir rein theoretisch irgend ein Getriebe mit diesem Diff besorgen und dann bei mir einbauen lassen? Oder unterscheiden sich die Hautwellen???

Danke im Voraus,
Christian

Schöne Autos brauchen keinen dicken Motor...

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: happu ()
Datum: 11. April 2017 10:20

Passen untereinander.

Gruß
happu

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: wage ()
Datum: 13. April 2017 11:37

Was hast du denn jetzt für ein Getriebe drinn ?
Welchen Motor, Bereifung ?

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 13. April 2017 20:56

Jetzt ist ein 3h verbaut, mech. TDI und 205er Reifen

Gruß, Christian

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: wage ()
Datum: 14. April 2017 09:17

Wenn du 205/70-14 meinst dann ist das AAP in der Endübersetzung eh zu kurz.
Du brauchst ein 4,14x0,78

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 14. April 2017 16:58

Moin,
Reifen sind 205 65 15, aber ich denke der Rollumfang ist eh immer ähnlich.
Ich frage mich aber, wie du ohne mich oder den Wagen zu kennen, sagen kannst, dass dass AAP zu kurz wäre.
Mein TDI fährt mit Luschi 0,6 bar Ladedruck, daher hat er schätze ich 70 PS, aber sehr schönes Drehmoment, verbraucht nur sieben Liter und dürfte ewig halten.
Oben rum fehlt durch den Ladedruck dann doch die Leistung, daher denke ich, reicht ein AAP absolut aus.
Dann fahre ich bei 3000 UpM eben nicht mehr 90 sondern 100, und mehr brauche ich doch gar nicht.

Habe jetzt erstmal ein recht interessantes Angebot bekommen, das Getriebe gemeinsam zu überholen und wenn ich in dem Atemzug dann ein 4,57 Diff einbaue, habe ich ja exakt die Übersetzung des AAP.

Hat noch jemand ein 4,57 Differential mit Welle liegen? Oder das zahnrad zweiter Gang?

Gruss, Christian

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: wage ()
Datum: 15. April 2017 08:33

Es gibt ja mehr "Wagen" mit mTDI.
Nur so wie ich sie kenne haben die alle mindestens 90 Pferde.

Der eingestellte Ladedruck hat nix mit der Lebensdauer zu tun sondern die Fahrweise.
Stellst du 0,9 bar ein, heißt das nicht daß du immer mit 0,9bar fährst.
Bei gemütlichen 100 hast du so 0,5-0,6 bar anliegen, und die geforderte Leistung ist gleich wie bei deiner jetzigen Einstellung.

Wenn dein Getriebe noch in Ordnung ist wäre die Montage von 215/75-15 Reifen auf der Hinterachse die günstigere Variante um auf das gleiche Ergebniss zu kommen.

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: CWR16 ()
Datum: 16. April 2017 21:56

hallole

an meinem Topliner fahre ich aktuell auch einen mTDI an einem extrem verstärkten AAP. 4,57 x 0,82 mit 2,095 umfang. Ergibt noch keine 100 bei 3000 aber in diesem meinen Fall reichen auch keine 1,2bar für noch mehr...
Da brauche ich noch mehr Drehzahl als die Pumpe jetzt kann/gibt.

Am besten + billigsten ist es wenn's die Möglicheit gibt temprär über eine Test-Reifenänderung ein paar hundert km damit zu fahren.

Gruss Claus

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 17. April 2017 09:16

Guten Morgen Claus,
leider verstehe ich nur ca 40% deines Beitrages.
1. Was hat der Ladedruck damit zu tun, ob man 100kmh bei 3000 Umdrehungen erreicht?
2. warum braucht man mehr Drehzahl als die Pumpe kann? Und warum willst du überhaupt mehr Drehzahl?

3. Was ist denn für dich ein extrem verstärktes AAP? Das Differential 4,57 mit 0,82 fünftem Gang ist doch Standard beim AAP. Oder meinst du mit verstärkt, das Gehäuse?? Das sind sowohl das AAP als auch das 3H.

4. Wie kommst du auf einen Reifenumfang von 2095? Was für Reifen sind das?
Zum Standadreifen 185 HR 14 wäre das eine Umfangszunahme und Tachoabweichung von 6 %. Das wäre nicht zulässig (mehr als 5%) und würde bedeuten, dass der Tacho angeglichen wurde.

Und dass ich anfange hinten grössere Räder zu montieren als vorne, werde ich sicher nicht tun. Ich will doch nicht die ganze Zeit bergab fahren und hinten wie ein Syncro aussehen.

Gruss, Christian

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: CWR16 ()
Datum: 17. April 2017 11:03

hallo Christian

bei 3000/min + 100km/h braucht der Motor genügend Bums um das dann auch durchzuziehen... wenn nicht bei 110 dann der Ofen aus sein seollte.

Dazu kommen noch das Fzg.Gewicht und der CW-Wert.

Da bei meinem Topliner/Alkovencamper diese 2 Werte natürlich alles sehr schlecht in diese Gleichung einläuft.

Meine ESP bringt halt von 2000-3500 voll die Leistung, aber bei 3800 ist Ende des starken Vortriebs, da gehts nur noch mit quälen.
Bei 3000 bin ich bei ca. 95...sicher könnte ich eine längere Übersetzung fahren, aber dann wäre auch bei ca. 115 die V-max erreicht weil dem Motor die Puste ausgeht,
Da ich eine variabele Ansteuerung der LDA-Dose habe ( ein/aus) weiss ich was bei 0,8bar erreichen fahren kann und bei 1,2bar.

Und: selbst bei diesem hohen Ladedruck ist bei 3800 dann die Pumpe am Ende, weil dann ab 4000 der Ladedruck einfach wieder abnimmt.

Serien-mTDI's haben halt so ein Setup ( Fiat-Ducato/Croma + Volvo's )

Zu dem AAP-Getriebe ; dieser Typ begleitet mich schon seit 20J im Gaulstall
wo ich vor va. 19J einen 2,9-V6/12V eingebaut habe, und vor ca. 17J den 24V.
Ingesamt ist mir in dieser Zeit 7mal das Getriebe kaputtgegangen, teils aus Unerfahrenheit, teils aus Mangel an sehr erfahrenen Getriebetunern, teils an Mangel an verfügbarem Material.

Das Getriebe hab ich die ersten 4mal immer bei gewerblichen Getriebebauern machen lassen, und es hielt auch immer eine (kleine) Weile bis zum nächsten Schaden. (oft keine 10tkm)

An meinem jetzigen Getriebe hab ich verbaut:
( u.a. weil dort die Schäden immer anfingen/vorhanden waren )
4+5ter in HD mit großen Zähnen und Kugelgestrahlt.
4/5 - Schalktkörper in HD (andere/bessere Stahlqual.)
Hauptlagerschild/Gehäuse mittig aus Flugzeualu/Vollmaterial
dazu am Hauptlager eine geschraubte Lagerhaltebrille.
Verstärkte/dickere Mutter für/s DKRL + Vollmetall-Nadellager.
Getriebeöltemperaturanzeige + 75W140-Rennsportgetriebeöl.

( im Gaulstall schon seit früheren Jahren dazu noch eine Getriebeölkühlung, denn Benzinertypische Drehzahlen über 4/4500 mag das Getriebe temperaturmässig gar nicht )

Da das Getriebe nur eine mittelfristige Übergangslösung ist, und ich auch das Setup ( Alkoven + 1,9 mTDI ) nirgendwo gefunden habe nahm ich mal das Getriebe mit der Übersetzung,
die nachher Endgültig mal innen Gaulstall kommt.
Im Gaulstall ist hinten 255/55-16 seit ca. 10j verbaut und ! eingetragen
Vorne 225/60-16 mit sehr großer Bremse und Tachoanpassung.

Diese Reifen hi.( Rasenbereifung od.einfach nur genügend breit wg.Straßenlage+ großem LI...) hab ich einfach dann auch am Alk-.Camper montiert, und vorne 215/60-16C / mit LI 103.
Hier stimmt der Tacho noch gerade so ( ca.1% Voreilung noch ) bekommt aber noch eine leichte Anpassung ins + .

Zum Testen für ein WE oder paar Tage ist es sicher einfacher und auch kostengünstiger ein paar große Räder ( evtl. nur ausgeliehen ) zu montieren, um zu sehen was die gewünschte Übersetzung kann / bringt.
Rechnen und Theorie unterscheiden sich oft von der Paxis !!

Um mit dem Topliner im eiligen Reisefall oder Fluchtfalle auch mal 130 fahren zu können brauchs es einwenig mehr Leistung als ein AFN.
Und: Leistung kommt u.a. auch über die Drehzahl.

Um des jetzt vorhandene/etwas leichte Keilforn-FW wieder anzugleichen, muss ich an der HA die vor 1,5J montierten oberen Federunterlagen von 2 auf eine reduzieren; oder ganz einfach mal die Baustelle mit dem Luftfahrwerk angehen...


Gruss Claus

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 17. April 2017 13:06

Alles klar,
entspricht halt alles nicht so ganz meinem setup!

Fahre ne Doka, also schon mal besserer CW wert. Endgeschwindigkeit ist mir egal, mir geht es nur darum, dass ich bei 100 KmH nicht so eine Drehzahlsäge habe.

Was du mir aber mal erklären könntest, wie genau du die elektrische Ladedruckgeschichte angeschlossen hast. Ich fahre bei mir den originalen TDI 1Z Turbolader, der ja dieses kleine elektrische Ladedruckrelais hat. Das wird ja normalerweise vom Computer angesteuert. Das habe ich versucht über einen normalen Schalter anzusteueren. Leider hat irgendetwas nicht geklappt, sodass ich keinen höheren Ladedruck erreicht habe.

Gruss, Christian

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: CWR16 ()
Datum: 17. April 2017 15:22

hallole:

ganz klar... mTDI + höherer Ladedruck benötigt Wastegate ala JX-Lader.
Den hab ich am JX-Krümmner geschraubt + somit passt auch org. Motorträger.

Unter dem rechten oberen Cockpitschalter ( LLK_Lüfter Stufe 1 + 2_Turbo )
habe ich in der Mitte vor dem Warnblinker nochmal einen: Da schalte ich ein kleines Magnetventil:
Ein = voller Ladedruck an der LDA anliegend + somit max.eingestellte Menge... ( bis max. 1,25bar kommt dann raus )
AUS = nix an der LDA anliegend = Magerbetrieb/weniger Menge... ( bis 0,bar Ladedruck )

wenn's die nächsten Wochen / Monate mal mir oder dem Jr. terminlich mal reicht: Das genaue Ergebniss bringt es dann schriftlich auf dem Leistungsprüfstand...
aber vom Gefühl her: 80/120PS

Der Drehmomentverlauf grad das Gegenteil vom Schnellfahrcamper, ( V6-Benziner bis 6000/min)
Topliner ist halt ein Urlaubs-Fahrauto... und kein Fluchtwagen.
Allerdings kostet es immer Beherrschung länger auf Stufe0/Öko zu fahren, speziell an Steigungen.

Gruss Claus



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.04.17 15:31.

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: wage ()
Datum: 18. April 2017 09:43

Spätestens wenn man sich die Leistungskurve eines 1,9tdi ansieht sollte klar sein, daß ab ca. 3700 nicht mehr viel geht.
Das ist nix mTDI spezifisches.
Aber wer braucht diese Drehzahlen darüber hinaus ?

Diesen verstellbaren Ladedruck Kram kann man sich als Normalfahrer sparen.
Der Moppel läuft ja nur optimal wenn Spritmenge und Ladedruck aufeinander abgestimmt sind.
Also einfach auf 1 Bar einstellen, und wenn man mit weniger Druck fahren will gibt man einfach weniger Gas.

Was Getriebe anbetrifft so halten die original- bzw. nachgefertigte Teile von Rüdinger locker die 100ps aus, wenn man mit Kopf fährt.
Auch mit nem 2,5t Hänger öffter übern Brenner. Es ist meistens das Hauptlager das wieder Verschleiß aufzeigt ab 100tsd, oder Teile die brechen, aber nix mit der Leistung zu tun haben, wie Schaltstangenführungen oder Synchronkörper 1(G)-R.
Ölleitbleche und Lagerhalter (beim Syncro) sollte ja inzwischen eh jeder einbauen.

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: ng ()
Datum: 19. April 2017 18:11

Hab Dir eine PN geschrieben.

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: drspeed16v ()
Datum: 12. May 2017 01:38

Moin,........eine günstige Lösung ist Audigetriebe uffem Kopf ,gruß Andreas

..........................................................BUS FAHREN IST SOOOOOO GEIL !!!!

Re: AAP Getriebe gesucht
geschrieben von: Metallikart ()
Datum: 13. May 2017 08:31

Dann geht das Geschraube ja schon wieder los..... ;-)

Neee, ich habe hier aus dem Forum ein gutes Anegbot zur Überholung meines Getriebe bekommen.
Jetzt muss ich nur mal schauen, wo ich nen langes Differential herbekomme

Gruss, Christian

Seiten: 12nächste Seite
Aktuelle Seite: 1 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gäste: 46
Anzahl der Teilnehmer: 9 18. January 2016
Anzahl der Gäste: 285 16. December 2015
This forum powered by Phorum.