busfreunde.de - das forum :  busfreunde.de The fastest message board... ever.
Ein Forum um und fŘr VW Busse aller Generationen 
Motorumbau
geschrieben von: fridolin ()
Datum: 22. January 2006 12:14

Moinmoin,

unseren armen kleinen Prilbl├╝mchenbus hat es auf der letzten Frankreichtour dahingerafft... ist eine lange und unerfreuliche Geschichte, die ich euch lieber ersparen m├Âchte.
Jedenfalls hat er ganz offensichtlich einen kapitalen Motorschaden. Olafs und meine Fahrweise sind aber nicht dran Schuld, ich schw├Âr :D

Und nun steh ich hier und guck bl├Âd aus der W├Ąsche, das Problem ist n├Ąmlich folgendes: Der Prilbl├╝mchenbus ist Baujahr 81, Benziner und luftgek├╝hlt. Ansich noch nicht so das Problem, aber offensichtlich besteht sein Herzst├╝ck aus einem extrem seltenen Mot├Ârchen, das urspr├╝nglich f├╝r die USA produziert wurde. Alle die da reingucken, bekommen gro├če Augen und schw├Âren noch nie einen luftgek├╝hlten 2l und
51 kw Motor mit nur einem Vergaser in einem Bus gesehen zu haben. Inzwischen stehen mir echt die Tr├Ąnen in den Augen :wah .
Mein Nachbar und Werkstattmensch sagt, Motor├╝berholen sei eher Unsinn. So einen USA-Austausch-Motor finde ich aber nirgends. Meine Idee war daher, ob es denn nicht vielleicht auch einfach ein ganz normaler, herk├Âmmlicher 2l Luftimotor sein kann, aber keiner kann mir so richtig sagen, ob wir den problemlos in den Bus bekommen, aber immerhin k├Ąme ich an so einen Motor recht problemlos f├╝r einen vern├╝nftigen Preis ran.

W├Ąhrend ich also gestern den ganzen Tag mit Tr├╝bsal blasen und hin und her ├ťberlegen verbracht habe, drehten die Jungs hier total auf.
Einem Freund fiel ein, dass er noch ┬┤nen nietnagelneuen luftgek├╝hlten Chevy V6 Motor aus den 60ern mit allem Zipp und Zapp in der Werkstatt liegen hat, O-Ton: "Der k├Ânnte doch passen..." :D und Olaf bekam bei der Aussicht an der n├Ąchsten Ampel die Konkurrenz alt aussehen zu lassen, schon ganz leuchtende Augen :-fu

HILFEEEEEEEEEEEEE!
Bevor die Jungs nun anfangen den armen Prilbl├╝mchenbus komplett zu pimpen, w├╝sste ich doch ganz gerne, ob die Sache ├╝berhaupt Aussicht auf Erfolg hat.
Kann mir diesbez├╝glich irgendjemand von euch einen ganz klitzekleinen Tip geben, ob die Chevymotoridee kompletter Schwachfug ist, ein normaler 2l Lufti-Motor nicht auch einbaubar w├Ąre oder wo ich noch nach einem USA-Motor suchen k├Ânnte?
Rettet mich, ich wei├č n├Ąmlich nicht wie lange ich die Jungs vom Pimpen noch abhalten kann :muaha:muaha

LG
Kirsten




2.0l luft, 20l wasser, 60l benzin!

Re: Motorumbau
geschrieben von: Olibńr ()
Datum: 22. January 2006 12:20

├Ąhm....also wird es ein Einsritzer sein.....
Nimmste einfach nen "normalen" CU Block.....bauste deine Teile dran...fertig.....



-------

Alles wird teurer....nur DU bleibst billig.

Re: Motorumbau
geschrieben von: Holly ()
Datum: 22. January 2006 12:23

Warum soll sich ├╝berholen nicht lohnen?
Wenn du das Auto noch l├Ąnger fahren willst w├╝rde ich nie einen gebrauchten Motor nehmen sondern immer den alten ├╝berholen. Dann hast du praktisch einen neuen Motor und von den Kosten bist du auch nicht viel h├Âher als ein gebrauchter



Nachricht bearbeitet (22-01-06 12:24)

GrŘ▀e :-)
Holly

Ordnung ist das halbe Leben. Ich lebe in der anderen Hńlfte
Kaputte Motoren, Einspritzpumpen, Getriebe ... ich sammel alles :-) also her damit

Re: Motorumbau
geschrieben von: betty-Bulli ()
Datum: 22. January 2006 12:26

:H dat isn cv.....da bekommste noch alle teile...lohnt sich also....kann dir die anleitung und teilebeschreibung cu/cv pehr mehl schicken...somit kannste erkennen welche teile vom cu passen und welche nicht.....



Betty aus Bergkamen bei Hamm.....Frauenbesuche bitte nur nach 22.00Uhr




Re: Motorumbau
geschrieben von: betty-Bulli ()
Datum: 22. January 2006 12:32

hast mehl



Betty aus Bergkamen bei Hamm.....Frauenbesuche bitte nur nach 22.00Uhr




Re: Motorumbau
geschrieben von: fridolin ()
Datum: 22. January 2006 12:46

Oh, ihr seid sooooooooooo lieb :kiss
├ähm und ihr wisst schon, dass ihr mit mir gaaaanz langsam und in ganzen S├Ątzen reden m├╝sst? Frau Studienr├Ątin ist zwar Berufsklugschei├čer, hat aber trotzdem manchmal ┬┤ne extrem lange Leitung :D Daf├╝r k├Ânnte ich euch jedoch ganz prima bei den Erdkunde und Biologiehausaufgaben helfen :D

@ Olib├Ąr
├ťch? ├ťch und einfach dranbasteln? Im Keller auf meiner Carrerabahn-Platte? Bei sowas bin ich echt ┬┤ne Niete. Vorzelte, Kissenbez├╝ge und Gardinen kann ich n├Ąhen, ┬┤nen bisschen Rost wegmachen und ein Autoradio anschlie├čen, aber das war┬┤s dann auch schon. :D

@Holly
Keine Ahnung warum sich das mit dem Motor├╝berholen nun genau nicht mehr lohnen soll. Mein Nachbar hat ┬┤ne gro├če KFZ-Werkstatt, hat einen Blick in den Bus geworfen und meinte typisch westf├Ąlisch: "Oh Schei├če, dat wird zu teuer, nimmste lieber gleich ┬┤nen anderen Motor..." aber vermutlich hat Karl-Heinz da einfach etwas andere Anspr├╝che als ich.

@betty-Bulli
DANKE! Immer mal r├╝ber mit den Anleitungen und Teilebeschreibungen.

Grinsegr├╝├če
Kirsten




2.0l luft, 20l wasser, 60l benzin!

Re: Motorumbau
geschrieben von: Neujoker ()
Datum: 22. January 2006 13:34

Kerstin,
nachdem du sicher der englischen Sprache m├Ąchtig bist, empfieht es sich bei Boltze [www.vwpix.org] das "Official Factory Repair Manual" von Bentley Publishers herunter zu laden. Das steht dort eingescannt. Der Motor wurde ├╝brigens auch innerhalb Europas ausgeliefert, soweit ich wei├č nach Schweden und an US-Milit├Ąrangeh├Ârige in Deutschland.

Ach und sei froh, das du die Einsprtzung hast. der braucht weniger Sprit und mit dem Katalysator sofern (noch) vorhanden m├╝├čtest du eigentlich Euro 1 haben.



Nachricht bearbeitet (22-01-06 13:38)

Joachim alias Neujoker

Dies ist meine pers÷nl. Meinung und ohne Gewńhr.
Manche Frage hier ist so diffus, da▀ man Hellseher sein mŘ▀te fŘr eine richtige Antwort

Re: Motorumbau
geschrieben von: Neujoker ()
Datum: 22. January 2006 13:42

und als Erg├Ąnzung zu:
"und Olaf bekam bei der Aussicht an der n├Ąchsten Ampel die Konkurrenz alt aussehen zu lassen, schon ganz leuchtende Augen".

Gehen tut das schon, aber wie lange das Getriebe mitmacht, l├Ą├čt sich absehen, denn f├╝r diese Leistungen sind die nicht gemacht. :plopp



Joachim alias Neujoker

Dies ist meine pers÷nl. Meinung und ohne Gewńhr.
Manche Frage hier ist so diffus, da▀ man Hellseher sein mŘ▀te fŘr eine richtige Antwort

Re: Motorumbau
geschrieben von: fridolin ()
Datum: 22. January 2006 13:55

@Neujoker
Danke f├╝r den Tip.
Kat ist futsch, ist leider nix mit 1 ÔéČ, die Steuern treiben einem die Tr├Ąnen in die Augen. Aber mit dem Spritverbrauchder hast du recht, der ist mit ca. 10-11L in der Tat relativ niedrig ;-)
Dass die Sache mit dem Chevymotor wegen des Getriebes und der Antriebswelle mit Sicherheit Quark ist, hab ich den Jungs auch schon gesagt, aber stopp als Frau mal einer zwei Irre im Tuningwahn ;-)

LG
Kirsten




2.0l luft, 20l wasser, 60l benzin!

Re: Motorumbau
geschrieben von: Holly ()
Datum: 22. January 2006 14:06

Klaro, dass so ein Werkstattmeister die H├Ąnde ├╝ber dem Kopf zusammen schl├Ągt wenn er einen Luftboxer sieht. Das geh├Ârt heute einfach nicht mehr zum Alltag. Schon deshalb w├╝rde ich mir an deiner Stelle ne Werkstatt suchen, die Erfahrung mit diesem Motoren hat. Es ist auch nicht sinnvoll der Werkstatt zu sagen, dass sie den Motor reparieren soll, weil die Arbeitszeit sehr teuer wird. Ich denke das Beste ist es, wenn du dich nach einem Austauschmotor (also wirklich aufgearbeiteten) umschaust und den dann in der Werkstatt einbauen l├Ąsst bzw. selber einbaust.



GrŘ▀e :-)
Holly

Ordnung ist das halbe Leben. Ich lebe in der anderen Hńlfte
Kaputte Motoren, Einspritzpumpen, Getriebe ... ich sammel alles :-) also her damit



In diesem Forum dŘrfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.
Aktive Teilnehmer
Gńste: 178
Anzahl der Teilnehmer: 2 22. October 2020
Anzahl der Gńste: 197 27. October 2020
This forum powered by Phorum.